Der Innere Friede

VON IN Allgemein, Jesus, Wahrheit der Worte Jesu' Bisher keine Kommentare

Hier möchte ich über den inneren Frieden schreiben. Es gibt viele Möglichkeiten inneren Frieden zu erhalten. Die Eine Art ist, dass man in sich geht und alle Eindrücke im Freien auf sich einwirken läßt. Meiner Meinung nach geht das am Besten in der Natur an einem ruhigen Sommerabend, zum Beispiel im Garten.

Eine andere Art ist sich mit geschlossenen Augen und keinerlei Geräuschkulisse auf die Atmung zu konzentrieren und sich zuerst einmal anspannen um danach auf einmal los lassen zu können, und so die Eindrücke in sich aufzunehmen die sich einem eventuell anbieten (und man dies auch möchte). Manche nennen dies Meditation.

Aber die Art von inneren Frieden die ich hier meine ist göttlicher (oder zumindest himmlischer) Natur. Ein Gefühl sowohl der Befriedigung, als auch eine Art der “Verliebtheit” und Glücksgefühle die einen durchströmen. Man ist voller Liebe, Frieden, Wärme und Geborgenheit. Ein Gefühl das man gerne ausstrahlt und weitergeben möchte. Eine der schönsten Emotionen die ich bisher gefühlt habe. Wie man diese Art von Frieden erreichen kann, ist mir nicht noch ganz klar, aber das erste Mal dass ich dieses Gefühl erlebte passierte während eines Pfingstgottesdienstes 2006. Ich habe damals meine Schuld in einem Gebet beteuert und es vor Gott gebracht. Dann, kurz vor dem Friedensgruß, strahlte mein ganzer Körper in diesem “Licht”, wie ich es nenne.

Auch sollte man versuchen den Frieden zu erhalten und auch zu verbreiten, denn Jesus sagte:

Selig sind die Friedfertigen; denn sie werden Gottes Kinder heißen. (Mt 5,9)

Das heißt, dass man ein Kind Gottes wird, und ich kam in Frieden damals zu dem Pfingstgottesdienst. Geliebt habe ich meine Nichte und war stolz auf sie, die an diesem Tag ministrierte. Und Gott hat mich als sein Kind angenommen.

Auch im Römer-Brief im Neuen Testament heißt es:

So weit es möglich ist und auf euch ankommt, lebt mit allen in Frieden. (Römer 12, 18)

Ich versuche nach bestem Wissen und Gewissen dies umzusetzen. Es ist nicht immer leicht, aber durchaus möglich.

Also was hältst Du davon?

  •