Kommunikation – Über Tiere

VON IN Allgemein, Die Sammlung, Einsichten, Kommunikation Bisher keine Kommentare

Über Tiere

Tiere, ebenso wie Menschen, können hören. Aber wer sagt denn, dass die Tiere nicht auch “sprechen” können? Sei es durch Bellen, Niesen, Piepsen, Miauen oder sonst was. Nicht nur untereinander versuchen sie sich zu verständigen, sondern versuchen auch den Menschen in ihrer Umgebung etwas zu sagen. Und das teilweise nicht nur durch abgehaktes Bellen, sondern sie versuchen Sätze zu bilden mit den ihnen gegebenen Mitteln.

Sie hören die Menschen miteinander reden und versuchen es ihnen gleichzutun, zumindest die domestizierten Tiere. Wenn sie uns nicht als Lehrer haben, wen denn dann? Und wir kommen dann mit “brav, sitz”, anstatt richtig mit ihnen zu reden. Sie “lernen” unsere Sprache und versuchen diese nachzuahmen und sich auszudrücken.

Allerdings haut das mit den Stimmbändern oder was auch immer nicht so ganz hin, deswegen suchen sie nach einer Alternative, eben die vorhin erwähnten ihnen gegebenen Mittel. Versuche es einmal, vielleicht verstehst du deinen Hund, deine Katze oder was auch immer du haben mögest. Blödsinn sagst du vielleicht, eventuell auch stupide oder du musst bei diesem Gedanken kichern oder gar lachen, aber habst du es schon einmal versucht? Bist du ein Mensch der kategorisch ablehnt ohne etwas zu versuchen? Versuchen zuzuhören?

Und bitte vergiss nicht: Gott hat auch diese Geschöpfe geschaffen und Er gab uns die Aufgabe uns um diese von Gott geschaffenen Geschöpfe zu kümmern, bzw. über sie zu herrschen.

Und Gott schuf den Menschen in seinem Bild, im Bild Gottes schuf er ihn; als Mann und Frau schuf er sie. Und Gott segnete sie; und Gott sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und mehrt euch und füllt die Erde und macht sie euch untertan; und herrscht über die Fische im Meer und über die Vögel des Himmels und über alles Lebendige, das sich regt auf der Erde! (1.Mo 1,27-28)

Also was hältst Du davon?

  •